Skip to main content

Oelgourmet.de - Finde & kaufe die besten Speiseöle

Was macht eine gute Ölmühle aus ?

Gerade kulinarisch versierte Menschen spielen mit dem Gedanken sich eine Ölmühle anzuschaffen. Doch wer eine Ölmühle kaufen möchte, sollte wissen, was eine gute Ölmühle überhaupt ausmacht. Ansonsten ist das Ergebnis am Ende nicht so wie erwartet und das ist natürlich etwas, was man möglichst vermeiden möchte. Hierbei gilt es allerdings zu erwähnen, dass es sowohl manuelle als auch elektrische Ölmühlen gibt. Beide Arten haben ihre individuellen Vor- und Nachteile. Die Kaufkriterien gelten also gegebenenfalls nur für eine bestimmte Art von Ölmühle. In jedem Fall sollte ein Kauf nie auf gut Glück erfolgen. Die einzelnen Kriterien miteinander zu vergleichen ist sinnvoll, um herausfzufinden, ob sich der Kauf eines bestimmten Produkts lohnt. Das bewahrt vor einem möglichen Fehlkauf.
Angebot
Sichler Haushaltsgeräte Ölmühle: Elektrische Ölpresse EHP-350 zum Selbermachen von Nuss- und Samen-Ölen (Elektrische Ölmühle)
  • Gesundes natürliches Öl einfach selbst pressen • Für alle Öl-Samen und -Nüsse geeignet • Komfortabel und sicher zu bedienen • Flüsterleise im Betrieb: kaum hörbar • Kompaktes, modernes Design • Einfache Reinigung
  • DIY-Öl-Maschine EHP-350 • Komfortabel und sicher zu bedienen: automatischer Start nach 1 Min. im Vorheiz-Modus, automatischer Stopp bei Öffnen des Deckels, Temperatur-Kontrolle • Kompaktes, modernes Design • Motorleistung: 125 W, Leistungsaufnahme: 500 W
  • Gesundes natürliches Öl einfach selbst pressen • 500 ml Öl in nur 15 Minuten • 3 Bedien-Knöpfe: Ein/Aus, Start/Pause, Rückwärtslauf • Stromversorgung: 230 V
  • Für alle Öl-Samen und -Nüsse geeignet: Sonnenblumenkerne, Pistazienkerne, Pinienkerne, Erdnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Sesam, Raps u.v.m. • Automatisches Aussieben der Rückstände • Zubehörteile: Trichter mit Deckel, Ölauffang-Behälter, Auffang-Behälter für Rückstände, Sieb, Reinigungs-Bürste, Hitzeschutz-Handschuh • Maße: 18 x 35 x 30 cm, Gewicht: ca. 5 kg
  • Elektrische Ölpresse inklusive Zubehör, Netzteil und deutscher Anleitung. Oil Pressen - Außerdem relevant oder passend zu: Backzubehör, Gesundheit, Entsafter, Mein Geld, olpresse, Zuhause, Presse, Mühle, Press, Soja • Der Statt-Preis von EUR 299,90 entspricht dem ehem. empf. VK des Lieferanten.

Kaufkriterien für Ölmühlen:

  • Temperaturregelung
  • Leistung
  • Zusatzausstattung
  • Design
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Temperaturregelung

Eine gute Ölmühle sollte über eine einstellbare Temperaturregelung verfügen. So lässt sich die Temperatur dem jeweiligen Saatgut anpassen. Das ist wichtig, da sich der Hitzegrad auf die Qualität des Öls auswirkt. Der optimale Hitzegrad unterscheidet sich jedoch von Saatgut zu Saatgut. Um hochwertige Öle herzustellen, ist eine Temperaturregelung also unerlässlich. Ansonsten kann es beispielsweise passieren, dass infolge von zu hohen Temperaturen wichtige Nährstoffe und Vitamine verloren gehen.

Leistung

Bei elektrischen Ölmühlen spielt die Leistung eine wichtige Rolle. Andernfalls ist die Herstellung von hochwertigem Öl nur schwer möglich. Bei der Leistung gilt es zwei Dinge zu beachten. Zum einen ist die Leistung des Motors wichtig. Diese gibt an wie schnell die Maschine arbeitet. Zum anderen zählt die Leistungsaufnahme. Auch hier gilt: Desto höher, desto besser. Wer eine Ölmühle kaufen möchte, kann hierbei jedoch nur wenig falsch machen. In Sachen Leistungen gibt es bei den meisten Modellen nämlich kaum Unterschiede.

Zusatzausstattung

Im Grunde ist eine Ölmühle auch ohne Zusatzausstattung voll funktionsfähig. Allerdings kann Zusatzausstattung die Arbeit mit dem Gerät deutlich erleichtern. Daher sind besonders Ölmühlen interessant, die über eine gewisse Zusatzausstattung verfügen. Häufige Ausstattungsutensilien sind Auffangbehälter, Reinigungsbürsten und Siebe. Siebe sind gut zur Trennung des flüssigen Öls von größeren Stücken. Auffangbehälter helfen bei der Messung. Reinigungsbürsten sind unerlässlich, um an alle Stellen der Ölmühle ranzukommen und diese zu reinigen. Das Nutzen einer Reinigungsbürste ist sehr zu empfehlen, da sich ansonsten Rückstände von alten Ölen mit neuen Ölen vermischen können.

Design

Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Das ändert jedoch nichts daran, dass eine gute Ölmühle optisch etwas hermachen sollte. Ölmühlen gibt es in unterschiedlichsten Designs. Viele davon sind etwas lieblos und animieren einen nicht gerade zur Herstellung von Öl. Andere hingegen bestechen direkt durch ihr auffälliges Design. Wichtig ist natürlich, dass das Designa auch zum Rest der Küche passt. Wer beispielsweise eine Küche im Vintage-Look hat, sollte besser auf eine Ölmühle mit modernem Design verzichten. Schließlich passt diese optisch nicht zu ihrer Umgebung.

Preis

Nur weil eine Ölmühle teuer ist, heißt das noch lange nicht, dass die Qualität überdurchschnittlich gut ist. Genauso verhält es sich mit günstigen Produkten. Im Endeffekt kommt es ohnehin nur auf das Preis-Leistungs-Verhältnis an. Der Preis muss im Verhältnis zur Qualität stehen. Nur dann macht ein Kauf wirklich Sinn. Daher sollten unterschiedliche Produkte stets miteinander verglichen werden. Gegebenenfalls lohnt es sich einen Test anzuschauen.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *