Skip to main content

Oelgourmet.de - Finde & kaufe die besten Speiseöle

Kaktusfeigenöl – das teuerste Öl der Welt

Kaktusfeigenöl oder korrekt Kaktusfeigenkernöl, zählt zu den teuersten Ölen der Welt. Ein Liter kostet etwa 600 Euro. Dieses besondere Öl wird aus Kaktusfeigen (dabei handelt es sich um Früchte von Kakteen der Art Opuntia ficus-indica) gewonnen. Die ursprüngliche Herkunft dieses Kaktus liegt in Mexiko, aber inzwischen haben sich Opuntien auch in Australien und im Mittelmeerraum verbreitet, wo sie vielerorts wild wachsen. Während junge Triebe und Früchte zur typisch mexikanischen Küche gehören, zählt das Kaktusfeigenöl zu den Luxusartikeln. Entsprechend des Preises liegt die kulinarische Verwendung noch eher im Bereich der Gourmetküche, viel weiter verbreitet ist sein Einsatz dagegen in der Kosmetikindustrie. Für den hohen Preis sind nicht die wertvollen Inhaltsstoffe wie Antioxidantien, Fettsäuren und Vitamine verantwortlich, sondern vor allem die sehr aufwendige Herstellung.

Kaktusfeigenkernöl (Stachelfeigenkernöl, Opuntienkernöl) - 100% reines. kaltgepresstes Bioöl aus Marokko. Intensive Feuchtigkeitspflege für Haut, Gesicht, Körper und Haar
  • 100 % rein und biologisch - in Marokko kaltgepresstes und in wunderschönen dunklen Glasflaschen mit Pipette abgefülltes Öl.
  • Kaktusfeigenkernöl enthält größere Mengen Vitamin E (Tocopherol) und Linolsäure als Arganöl, obwohl es ein leichteres Öl ist. Aus diesem Grund zieht es wunderbar in die Haut ein.
  • Vitamin E ist ein wirksames Antioxidans mit Anti-Aging-Wirkung, unterstützt die Regeneration der Haut und schützt sie vor freien Radikalen. Linolsäure versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, glättet feine Linien und Falten, während es seine wirksamen antioxidativen Eigenschaften beibehält.
  • Um 30 ml von The Body Source Kaktusfeigenkernöl zu produzieren, werden 300 kg Kaktusfeigen benötigt. Aus diesem Grund enthält es so unglaublich viele Nährstoffe.
  • Unser Bio-Kaktusfeigenkernöl wird in Marokko auf ethische Weise hergestellt und stammt aus fairem Handel. Ohne Tierversuche hergestellt.

Inhaltsstoffe von Kaktusfeigenöl

Kaktusfeigenöl überzeugt durch seine Inhaltsstoffe. So enthält es zahlreiche essenzielle Fettsäuren, von denen bis zu 88 % ungesättigt sind. An dieser Stelle soll besonders die Linolsäure hervorgehoben werden, die als Bestandteil der Epidermis maßgeblich die Barrierefunktion der Haut unterstützt.

Insbesondere die Vitamine C und E (Tocopherol) sind in hohen Konzentrationen im Kaktusfeigenöl enthalten. Beide zeichnen sich durch antioxidative Wirkung aus.

Als weitere wertvolle Inhaltsstoffe sind außerdem Phytosterine zu nennen. Sie besitzen feuchtigkeitsspendende, aber auch entzündungshemmende Eigenschaften, und werden in Kosmetika und Arzneimitteln gewinnbringend eingesetzt.

Kaktusfeigenöl enthält außerdem Ferulasäure (wirkt als Antioxidans), Triterpen (wirkt als Entzündungshemmer), Squalen (wirkt antibakteriell und fördert die Erneuerung der Haut sowie das Wachstum der Nägel), Carotine und Flavonoide.

Wirkung von Kaktusfeigenöl auf die Gesundheit

Generell eignen sich Produkte mit Kaktusfeigenöl für jeden Hauttyp. Besonders profitieren Kunden mit eher trockener und gestresster Haut.

Die im Kaktusfeigenöl in hoher Konzentration enthaltene Linolsäure spielt eine wichtige Rolle im Feuchtigkeitshaushalt der Haut und wird in Cremes und Salben gegen Altersflecken, Lichtschädigungen und Reizungen der Haut eingesetzt. Linolsäure regt die Produktion von Prostaglandinen an. Diese Gewebehormone beugen Entzündungen vor, lindern das Schmerzempfinden und spielen darüber hinaus eine wichtige Rolle bei der Blutgerinnung. Dies erklärt auch die medizinische Anwendung bei juckenden Hautausschlägen.

Vitamin C und Tocopherol sind Antioxidantien. Das bedeutet, dass sie hautschädigende freie Radikale, die etwa bei stärkerer Sonnenexposition entstehen, abfangen. Durch chemische Reaktion mit den freien Radikalen werden sie zu unschädlichen Produkten umgesetzt. Damit kann Kaktusfeigenöl gezielt dem Hautalterungsprozess entgegenwirken.

Phytosterine besitzen feuchtigkeitsspendende Eigenschaften und tragen so zur Revitalisierung der Haut bei. Darüber hinaus wirken sie entzündungshemmend und können Juckreiz lindern.

Zusammenfassend kann man feststellen, dass die Wirkstoffe im nativen Kaktusfeigenkernöl auch synergistisch wirken, also im Zusammenspiel mehr als die Summe der einzelnen Inhaltsstoffe bewirken. Neben der natürlichen Verlangsamung der Hautalterung und den pflegenden Eigenschaften sind besonders die entzündungshemmenden Eigenschaften von Bedeutung.

Besondere Eigenschaften von Kaktusfeigenkernnöl

Die Produktion ist sehr aufwendig, was auch den hohen Preis des Endprodukts bedingt. Zunächst werden reife Kaktusfeigen in Handarbeit geerntet. Da auch die Früchte des Kaktus mit Glochiden (borstenartige, mit Widerhaken versehene Dornen) bewehrt sind, ist die Ernte recht mühsam und langwierig. Wichtige Herkunftsländer sind Marokko und Tunesien. Man benötigt etwa 1 t Kaktusfeigen (dies entspricht rund 8000 Früchten, respektive circa 50 kg Kernen) für 1 Liter Öl. In einem ersten Arbeitsschritt werden die Glochiden entfernt, dann werden die Früchte von Hand geöffnet und der Samen entnommen. Dieser wird von noch anhaftendem Fruchtfleisch befreit, gewaschen und an der Luft getrocknet. Da die Samen sehr hart sind, werden sie auf etwa 50 °C erwärmt; dadurch wird das spätere Pressen erleichtert. Nach dem Pressen erhält man das bräunliche Rohöl. Durch mehrmaliges Filtern (bis zu fünfmal) erhält man das goldgelbe Endprodukt.

Man sollte speziell darauf achten, kaltgepresstes, natives Kaktusfeigenkernöl zu erwerben. Ideal ist Bio-Qualität, um den eventuellen Zusatz komedogener Zusatzstoffe auszuschließen. Besondere Vorsicht sollte man bei scheinbaren Schnäppchen walten lassen. Hier handelt es sich häufig um einfache und minderwertigere Öle wie Kaktusöl oder Kaktusblütenöl. Für deren Herstellung werden preiswerte Pflanzenöle verwendet, die mit Opuntienblüten versetzt werden. Zwar werden bei diesem Prozess Inhaltsstoffe aus den Kaktusblüten ins Öl extrahiert, doch ist es keinesfalls mit echtem Kaktusfeigenkernöl vergleichbar.

frische Kaktusfeigen

frische Kaktusfeigen

Medizinische Anwendung von Kaktusfeigenöl

Kaktusfeigenöl ist in verschiedenen Pflegeprodukten wie Cremes oder Shampoos enthalten, jedoch kann auch das reine Öl beispielsweise online gekauft werden. Die Anwendung kann am ganzen Körper erfolgen, also von den Haaren und dem Gesicht über Oberkörper und Beine bis zu den Füßen. Der Nachteil kosmetischer Produkte liegt darin, dass häufig nur recht wenig des eigentlichen Kaktusfeigenöls enthalten ist. Wer nachvollziehen will, wie es um die Qualität bestellt ist, wird zum reinen Öl greifen. Allerdings sollte wie bereits erwähnt darauf geachtet werden, dass tatsächlich echtes, natives Kaktusfeigenöl, idealerweise aus biologischer Produktion, erworben wird.

Das Anwendungsspektrum reicht von Hautpflegeprodukten bis zu Medikamenten. Prominente Beispiele sind die Verwendung als intensive Feuchtigkeitspflege und in Anti-Aging-Produkten. Kaktusfeigenöl hilft, kleinere Fältchen zu glätten, und kann auch gegen Augenringe eingesetzt werden. Spröde Fingernägel und Haare werden durch das Öl sichtbar fester und glatter.

Das reine Öl wird auch zunehmend in der Gourmetküche verwendet. Neben dem Gesundheitsaspekt (hoher Gehalt an ungesättigten Fettsäuren) überzeugt es vor allem durch sein subtil fruchtiges Aroma.

Kaktusfeigenöl Produkte

Im Internet gibt es zum Beispiel bei Amazon oder auf Plattformen wie eBay zahlreiche Produkte rund um das Kaktusfeigenöl zu kaufen, vom reinen Öl bis zu Pflegeprodukten. Wie bereits ausgeführt, sollte man hier auf einwandfreie Qualität achten, also auf alle Fälle zum nativen Öl greifen.

Pflegeprodukte mit Kaktusfeigenöl:

Schwarzkopf Bonacure Miracle Barbary Fig Oil und Keratin Restorative Treatment, 1er Pack, (1x 100 ml)
  • Die BC Kaktusfeigenöl Serie verleiht sofortigen Glanz, samtige Geschmeidigkeit
  • Gibt sofortige Glätte, Kraft und opulenten Glanz
  • Stärkendes Treatment und Mikro-Keratin bietet einen ultimativen Wiederaufbau für sehr trockenes und sprödes Haar

Produkte aus der Reihe Schwarzkopf Bonacure Miracle enthalten neben Kaktusfeigenöl weitere Öle, Duftstoffe sowie Keratin, was die Aufnahme ins Haar erleichtert und zudem die Haare festigt.

Dies sind auch die Hauptindikatoren damit man die Echtheit und gute Qualität feststellen kann.

Wie erkennt man gutes Kaktusfeigenkernöl?
Neben den Angaben auf der Flasche (nativ, also unbehandelt, und idealerweise Bio-Qualität) ist beim Kaktusfeigenöl das Aussehen ein guter Indikator für die Qualität. Das Öl muss klar goldgelb sein, keinesfalls trüb. Der Geruch ist natürlich und wirkt etwas grasartig. Dies sind auch die Hauptindikatoren damit man die Echtheit und gute Qualität feststellen kann.

Lagerung von Kaktusfeigenöl

Da sich die Wirkstoffe bei erhöhter Temperatur und insbesondere durch Licht zersetzen, ist eine lichtgeschützte Lagerung bei Raumtemperatur unabdingbar. Idealerweise wird das Kaktusfeigenöl in lichtundurchlässigen Gefäßen oder Flaschen aus Schwarzglas aufbewahrt.

Rezepte mit Kaktusfeigenöl

Achtung: Zum Braten ist Kaktusfeigenöl nicht geeignet.

Der Geschmack vereint mehrere Komponenten. Der erste Eindruck im Mund ist ähnlich wie Olivenöl mit einer leichten Schärfe. Dann wird er Geschmack eher von fruchtigen Noten geprägt, die allerdings nicht mit normalen Früchten (wie etwa Apfel oder Orange) oder Blüten vergleichbar sind. Generell zeichnet sich das Kaktusfeigenöl durch ein sehr feines und subtiles Aroma aus.

Ein Test mit Blindverkostung belegt eindeutig den Wohlgeschmack des Kaktusfeigenöls, was es deutlich über andere Öle wie etwa Rapsöl stellt.

Klassische Gerichte, die teilweise schon als langweilig gelten, erhalten durch Kaktusfeigenöl eine besondere neue Note. So wird zum Beispiel ein einfaches Zitronenmousse nach der Zubereitung mit wenigen Tropfen Öl parfümiert, was ein neues, komplex fruchtiges Geschmackserlebnis bietet.

Gazpacho wird nach Grundrezept aus Tomaten, Gurken, Paprika und Wassermelone zubereitet. Direkt vor dem Servieren gibt man einige Tropfen Kaktusfeigenöl zu. Der Geschmack wird zunächst vom Gemüse und der Melone dominiert, dann kommt der fruchtige Geschmack des Öls zur Geltung. Es dauert also etwas länger als bei einem herkömmlichen Öl, bis sich der Geschmack voll entfaltet.

Der Kreativität beim Kochen sind keine Grenzen gesetzt, auch im Bereich der Molekularküche, etwa zum Verfeinern von Melonenkaviar.

Fazit:

Die Kosmetikindustrie hat Kaktusfeigenöl schon längst für sich entdeckt. Die wertvollen Inhaltsstoffe prädestinieren es als natürlichen Feuchtigkeitsspender. Die entzündungshemmenden Eigenschaften werden auch medizinisch genutzt, so etwa therapiebegleitend bei irritierter und geschädigter Haut. Auch bei Neurodermitis werden entsprechende Produkte erfolgreich eingesetzt.

Dazu im Gegensatz entdeckt die Küche erst allmählich die einzigartigen Eigenschaften des Kaktusfeigenöls. Angesichts des hohen Preises wird es verstärkt in der Gourmetküche eingesetzt, doch ist damit zu rechnen, dass es an Popularität gewinnen wird.

Studien:

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S199576451500070X

Bio-Kaktusfeigenöl 100% Rein Samarkand - Das Original Kaktusfeigenkernöl aus Marokko 10 ml (Ecocert Certified & USDA Organic)
  • Beim zu 100% reinen Bio-Kaktusfeigenkernöl von Samarkand handelt es sich um ein sehr reichhaltiges, ätherisches Öl, das einen hohen Gehalt an Vitamin E und Pflanzensterinen hat, welche dieses Öl auf außergewöhnliche Weise dazu befähigen, die Haut vor freien Radikalen zu schützen.
  • Außerdem enthält es bedeutende Mengen an wichtigen Fettsäuren, wie Omega 3 und 6, welche es zur ersten Wahl machen, wenn es darum geht, die Haut zu verjüngen und zu heilen.
  • Diese Substanzen sind sehr wichtig, wenn es darum geht, gegen trockene Haut zu kämpfen, den Feuchtigkeitsgehalt der Haut zu verbessern, den Hautalterungsprozess zeitlich zu verschieben und die Faltenbildung aufzuhalten.
  • Das Öl zieht leicht ein, hat eine außergewöhnliche, verjüngende Wirkung und hat auch sehr hohe, restrukturierende Eigenschaften. Außerdem verjüngt das Bio-Kaktusfeigenkernöl von Samarkand alternde Haut und hat einen leichten Lifting-Effekt.
  • Die Haut bleibt straff, zart, elastisch und erhält einen natürlichen Glanz. Außerdem verstärkt das Öl den hauteigenen Schutzeffekt gegen freie Radikale und kämpft gegen die durch die Sonne verursachte Hautalterung.