Skip to main content

Oelgourmet.de - Finde & kaufe die besten Speiseöle

Arganöl – das marokkanische Gold für eine gesunde Ernährung

Arganöl, auch als das marokkanische Gold bezeichnet, ist seit Jahrhunderten ein kulinarisches Grundnahrungsmittel in Marokko. Nicht nur wegen seines subtilen, nussigen Geschmackes ist es in zahlreichen Haushalten beliebt. Auch wegen seiner vielfältigen gesundheitlichen Vorteile zählt es zu den wichtigsten Vertretern seiner Art.

Aus den Kernen der Früchte des Arganbaums, der ausschließlich im südwestlichen Marokko anzutreffen ist, wird dieses natürliche Pflanzenöl gewonnen. Heute wird es weltweit für eine große Anzahl an kulinarischen Leckereien und sowohl für kosmetische und medizinische Anwendungen verwendet. Arganöl ist durch die Kombination der darin enthaltenden Inhaltsstoffe eines der kostbarsten Öle der Welt. Zahlreiche wissenschaftliche Studien haben die Vorteile des Arganöls und die Wirkung dieser erwiesen. Die wichtigsten Eigenschaften des Öls im Überblick.

frisch gepresstes Arganöl

frisch gepresstes Arganöl

Wie erkennt man gutes Arganöl?

Bei Arganöl ist es wichtig auf optimale Qualität zu achten. Dabei sollte ein Augenmerk auf dem europäischen Bio-Siegel liegen. Dieses bietet gute Hinweise auf den Hersteller und die Gewinnung des Öls.

Bei vermeintlichen Schnäppchen sollten immer die Alarmglocken läuten. Arganöl ist generell ein teures Produkt. Wird es zu einem Ramsch-Preis angeboten, ist etwas nicht in Ordnung.

Auch der eigene Geschmackssinn zählt. Das leichte und milde nussige Aroma des Arganöls wird durch schlechte Qualität schnell verfälscht. Wer schon einige Erfahrungen mit Arganöl hat, wird sich auf seinen Geschmackssinn verlassen können. Auch der Geruch von gutem Arganöl sollte bei einem hochwertigen Produkt als angenehm wahrgenommen werden und leicht in Richtung nussig gehen.

Bio-Arganöl Vegan kaltgepresst

Dieses Bio-Arganöl wird aus den gerösteten Kernen der Arganmandeln hergestellt. Alle wichtigen Inhaltsstoffe bleiben durch die schönende Röstung und anschließende Kaltpressung enthalten. Nutzer heben vor allem die Qualität und das Aroma des Öls hervor.

MeineÖle Bio Arganöl 250 ml, schonende Pressung aus gerösteten Argannüssen
  • Weist einen kräftig-nussigen Geschmack auf
  • Ideal für orientalische und exotische Gerichte aller Art
  • Früchte aus kontrolliert biologischem Landbau
  • Stets frisch gepresst aus einer deutsch-geführten Ölmühle in Marokko
  • Rein mechanische 1. Kaltpressung

Welche Arganöl Arten gib es?

Bei der Herstellung von Arganöl kann grundsätzlich zwischen zwei Arten unterscheiden werden. Zum einen die traditionelle Ernte durch Handpressung. Die Früchte des Arganbaums werden so lange am Baum hängen gelassen, bis diese vollständig reif und getrocknet sind. Sie fallen nach dem Reifeprozess selbst auf den Boden und werden dann von Hand aufgesammelt. Die dichte Ansammlung der Äste am Arganbaum und seine zahlreichen Dornen machen das Abschütteln seiner Früchte leider unmöglich. Nicht selten ist das Aufsammeln dieser ebenfalls gefährlich. Denn auf dem Boden finden sich unter anderem Skorpione, die sich unter Steinen verstecken. Die eingesammelten Früchte werden in große Säcke abgefüllt und abtransportiert. In den Häusern für die Verarbeitung werden die harten Kerne mit Steinen aufgebrochen und die Samenplättchen, die für die Herstellung des Öls gebraucht werden, freigelegt. Diese werden im Anschluss geröstet. Dadurch erhält das Öl seinen feinen nussigen Geschmack, das vor allem bei kulinarischen Gerichten gerne Verwendung findet. Ein weiterer Vorteil der Röstung ist, dass mehr Arganöl gewonnen werden kann.

Die zweite Variante bei der Herstellung von hochwertigem Arganöl ist die Kaltpressung. Diese wird vor allem für Kosmetikprodukte verwendet. Hierbei werden die Samenplättchen der Kerne nicht geröstet. So

Traditionelle Herstellung Arganöl

Traditionelle Herstellung Arganöl

bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe vollständig im Öl enthalten.

In beiden Fällten wird das Öl aus den Samenplättchen herausgepresst. Im traditionellen Herstellungsverfahren erfolgt dies von Hand durch eine Steinmühle. Verwendet werden aber auch Metallmühlen. Die Samen werden hierbei nicht wie bei anderen Ölarten gepresst, sondern zermahlen. Bei der Zugabe von Wasser entsteht nun ein dickflüssiger Mus, der solange durch Rühren bearbeitet wird, bis das Öl austritt und aufgefangen werden kann.

Das traditionelle Herstellungsverfahren von Arganöl ist recht aufwendig und dementsprechend ist es nicht verwunderlich, dass das Öl seinen Preis hat. Auf großen Plantagen wird mittlerweile die maschinelle Ernte angewandt. Hierbei werden Maschinen für das Rütteln der Bäume eingesetzt und die Samen fallen danach in ein Netz. Auch die Verarbeitung der Samen erfolgt durch Maschinen. Mit dieser Methode kann das Öl zwar günstiger verkauft werden, doch wird der Absatz all jener, die das Arganöl in traditioneller Form per Hand gewinnen, vermindert. Aus diesem Grund hat der marokkanische Staat einige Regelungen eingeführt, um die traditionelle Herstellung, die für viele Verbraucher auch einen gewissen Zauber hat, zu schützen.

Inhaltsstoffe von Arganöl

Nicht nur die aufwendige Herstellung macht das Speiseöl zu etwas Besonderen. Auch die Inhaltsstoffe des marokkanischen Goldes sind einzigartig. Das Öl enthält eine Kombination aus wenige gesättigten und einer hohen Anzahl an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Hinzu kommt ein Vitamin-E-Komplex und zahlreiche pflanzliche Sterine.

Dabei enthalten etwa 100 ml Arganöl nur rund 19 Prozent gesättigte Fette wie Palmitinsäure. Dafür enthalten sind jedoch etwa 81 Prozent ungesättigte Fette, die sich unter anderem aus Linolsäure, Gadolein-, Olein- und Palmitoleinsäure zusammensetzen.

Arganöl enthält zudem Polyphenole. Diese sogenannten sekundären Pflanzenstoffe sind unter anderem verteten durch Ferula- und Syringasäure sowie Myricetin und Quercetin.

Zudem enthält Arganöl Polyphenole, Flavonoide, Phystosterine und Tocopherol. All diese Inhaltsstoffe sind in einer nahezu einzigartigen Kombination im Arganöl enthalten und haben zahlreiche gesundheitliche Vorteile für den menschlichen Körper.

Wirkung von Arganöl auf die Gesundheit

Schon lange gilt Arganöl in Marokko als Lebenselixier. Die darin enthaltenen Antioxidantien bieten besten Schutz gegen freie Radikale, die mit der DNA der körpereigenen Hautzellen reagieren und das Bindegewebe schädigen können. Zudem verursachen freie Radikale eine vorzeitige Hautalterung und können innere Organe schädigen. Die im Arganöl enthaltenen Polyphenole können diesen Schäden durch freie Radikale entgegenwirken und gelten zudem als entzündungshemmend. Außerdem wird ihnen eine krebsvorbeugende Wirkung nachgesagt.

Flavonoide sind wasserlösliche Pflanzenpigmente. Diese stärken die körpereigene Abwehr und haben antibakterielle Eigenschaften. Da diese reichhaltig im Arganöl vorhanden ist, kann die regelmäßige

Arganfrucht

Arganfrucht

Einnahme von Arganöl Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Ebenfalls wird durch den antioxidativen Eigenschaften von Flavonoiden eine krebsvorbeugende Wirkung nachgesagt.

Arganöl bietet noch mehr wertvolle Inhaltsstoffe, so wie die Phytosterine. Durch die Phytosterine im Arganöl kann Arteriosklerose, Schlaganfall oder Herzinfarkt vorgebeugt werden, da sie den Cholesterinspiegel erfolgreich zu senken vermögen.

Die beiden im Arganöl vorhandenen Arten von Phytosterinen, Spinasterol und Schottenol, sind so in kaum einem anderen Öl zu finden. Sie haben die wirksame Eigenschaft vor Brust- und Prostatakrebs schützen zu können und wirken außerdem positiv auf die körpereigenen Zellen.

Das enthaltene Tocopherol ist eine Variante des Vitamin E und zählt zu den wichtigsten fettlöslichen Antioxidantien. Es schützt die Zellwände und fördert den Eiweißstoffwechsel. Außerdem unterstützt es das Nervensystem und verbessert die Sauerstoffversorgung des Körpergewebes. Deshalb kann durch den Gebrauch von Arganöl in der Ernährung, dass Immunsystem nachhaltig gestärkt werden.

Besondere Eigenschaften von Arganöl

Arganöl ist nicht nur ein edles Gourmet Pflanzenöl. Es auch spezielle Eigenschaften, die sich für die Anwendung in der Schönheitspflege bestens eignen.

Da Arganöl aus etwa 80 Prozent aus ungesättigten Fettsäuren besteht, ist es wertvoll für Haut, Haare und Nägel. Denn diese ungesättigten Fettsäuren dienen den Zellen als natürlicher Befeuchter. Haut und Haare profitieren von der im Arganöl enthaltenen Linolsäure. Diese lässt eine natürliche Schutzbarriere entstehen. Schädliche Umwelteinflüsse haben so keine Chance. Austrocknung, vorzeitiger Faltenbildung und Haarbruch kann mit Arganöl auf diese Weise entgegengewirkt werden. Arganöl spendet zudem viel Feuchtigkeit und hat damit einen großen Pflegeeffekt.

Ebenfalls wird geschädigtes Gewebe repariert. So können Narben verhindert werden und sogar schwangere Frauen davon profitieren, da sie mit Arganöl Schwangerschaftsstreifen vorbeugen können. Durch seine desinfizierenden Eigenschaften kann mit Arganöl auch gegen Akne, Schuppenflechte oder trockene Hautstellen verwendet werden. In der Kosmetik wird Arganöl gerne in Hautcremes oder Shampoos als natürliches Anti-Aging-Mittel eingesetzt. Mit seinem hohen Gehalt an Vitamin E sorgt es für eine natürliche Spannkraft und Vitalität von Haut und Haaren. Mit den Inhaltsstoffen von Arganöl wird das Gewebe gestrafft und zugleich vor schädlichen UV-Strahlen geschützt. Die enthaltenen Polyphenole fördern zudem die Produktion gesunder Zellen und gelten als wahrer Jungbrunnen.

Ebenfalls zu finden ist Arganöl oft in pflanzlicher Zahnpasta. Erkranktes Zahnfleisch wird damit bei der Regeneration geholfen und es wirkt gegen Bakterien im Mundraum.

Argannüsse

Argannüsse

Medizinische Anwendung von Arganöl

Ganz egal, ob innerlich oder äußerlich, mit Arganöl kann einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden des menschlichen Körpers erzielen. Die Einheimischen im südwestlichen Marokko verwenden das Öl seit Jahrhunderten. Arganöl bietet einen vielfältigen Einsatz im medizinischen Bereich, seine Anwendungsgebiete sind dabei schier grenzenlos.

Arganöl und seine Wirkung auf den Cholesterinspiegel

In zahlreichen Studien konnte festgestellt werden, dass Arganöl bei regelmäßiger Einnahme einen positiven Einfluss auf die Cholesterinwerte haben kann und somit das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen effektiv senken kann. Vermehrte LDL führen zu einem erhöhten Cholesterinwert. Dabei lagert sich das Cholesterin in den Blutgefäßen des Körpers ab und führt so zu einer Gefäßverkalkung, der sogenannten Arteriosklerose. Arganöl ist in der Lage, dass LDL-Cholesterin zu senken. Wer Arganöl in seine Ernährung täglich einfließen lässt, kann einen höheren Spiegel an mehrfach ungesättigten Fettsäuren erreichen und die Konzentration des LDL-Cholesterins niedrig halten.

Arganöl gegen rheumatische Beschwerden

Das marokkanische Gold kann rheumatische Beschwerden lindern. Um diesen Effekt zu vergrößern, kann es äußerlich und innerlich angewendet werden. Mit der täglichen Einnahme von Arganöl kann eine Linderung der durch Rheuma oder Rheumatoider Arthritis hervorgerufenen Schmerzen erreicht werden. Wer das Öl auf die Gelenke aufträgt, profitiert von den entzündungshemmenden Eigenschaften des Arganöls. Dabei bedarf es einer höheren Einwirkungszeit von zwei bis drei Stunden. Der Effekt auf die Gelenke kann durch das Einwickeln mit Frischhaltefolie der betroffenen Stelle verstärkt werden.

Arganöl stärkt den Darm

Marokkanische Mediziner empfehlen die Anwendung von Arganöl bei Magen-Darm-Beschwerden. Dabei fördert das Öl den Darmdurchfluss und wirkt entzündungshemmend. Außerdem wird die Leberfunktion durch Arganöl aktiviert. Der Stoffwechsel kann mit der regelmäßigen Anwendung in der Ernährung mit Arganöl erheblich angekurbelt werden. Dabei werden durch die Einnahme von Arganöl die sogenannten Pepsine erhöht. Dies sind Verdauungsenzyme, die im Magensaft enthalten sind. Durch die Erhöhung dieser wird die Verdauung verbessert. Arganöl stärkt zudem die Widerstandsfähigkeit der Darmschleimhaut und beugt damit Magen-Darm-Erkrankungen vor.

Arganöl zur Vorbeugung gegen Alzheimer

Da immer mehr Menschen in der westlichen Welt im Alter an Alzheimer erkranken, steigt auch zunehmend die Furcht vor der Krankheit. Arganöl kann präventiv gegen Alzheimer wirken. Alzheimer wird verursacht, wenn im Gehirn nach und nach Nervenzellen absterben. Dabei werden Teile des Gehirns durch instabile Moleküle im Kampf gegen Eiweißstrukturen langsam vernichtet. Mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften kann Arganöl Entzündungen effektiv vorbeugen und Zellen schützen.

Mit Arganöl das Immunsystem stärken

Der Körper kann mit Arganöl auf eine natürliche Art vor Umweltbelastungen und Erkrankungen geschützt werden. Das Pflanzenöl fördert neben seiner entzündungshemmenden Wirkung auch die Durchblutung. Der hohe Anteil an Vitamin E, Antioxidantien, ungesättigter Fettsäuren und Tokepherole sorgen in ihrer einmaligen Zusammensetzung für eine gesunde Immunabwehr des Körpers. Bereits ein bis zwei Teelöffel Arganöl täglich sollen das Immunsystem nachhaltig stärken können.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Arganöl?

In Marokko wird Arganöl bei zahlreichen körperlichen Beschwerden eingesetzt. Mittlerweile bescheinigen auch zahlreiche Studien dem Öl eine Wirkung, die bei manchen Anwendungsgebieten wahre Wunder vollbringen kann. Unter anderem hat Arganöl eine positive Wirkung auf Hormone, hierzu zählt das Testosteron. Bisher galten Olivenöl und Fischöl als diejenigen Öle, die Testosteron im Körper erhöhen

Arganöl in der Kosmetik

Arganöl in der Kosmetik

können. Das sogenannte Luteinisierende Hormon, kurz LH, regt die Testosteronproduktion des Körpers an. Arganöl gilt mittlerweile als effizientes Öl, das für eine Erhöhung des LH-Wertes sorgt.

Das marokkanische Gold wird mittlerweile auch eine aphrodisierende Wirkung zugeschrieben. Während Mittel wie Viagra zwar eine stärkere Wirkung aufweisen, kommt Arganöl als natürliches Potenzmittel ganz ohne Nebenwirkungen daher. Mit Arganöl kann die Lust zwar in schwächerer Form, aber auf natürliche Weise verstärkt werden.

Welche Vorteile Arganöl für Haut und Haare hat, wurde bereits beschrieben. Das Pflanzenöl wirkt sich jedoch auch ausgesprochen wirksam bei der äußerlichen Anwendung auf Wimpern und Nägel aus. Es stärkt das Nagelbett und die Elastizität der Wimpern. Letztere können mit Arganöl gezielt gepflegt werden und werden nach und nach deutlich dichter und länger. Ebenfalls eignet sich das Arganöl hervorragen für das Entfernen von wasserfestem Make-up. Vor allem die Haut um die Augenpartie ist empfindlich, womit Arganöl durch seine sanften Eigenschaften hier eine gute Wirkung zeigt. Bei Nagelpilz kann Arganöl ebenfalls erfolgreich angewendet werden.

Dr. Scheller Arganöl 

Gegen Hautalterung und für einen glättenden und straffen Effekt wirkt das Dr. Scheller Arganöl. Es fördert die Elastizität der Haut und mildert Falten. Zudem schützt die Creme vor Umwelteinflüssen und fördert die Hautgeneration.

Von Stiftung Warentest wurde die Creme mit “Sehr gut” bewertet.

Angebot
Dr. Scheller Arganöl und Amaranth Anti-Falten Pflege Tag, 1er Pack (1 x 50 ml)
  • Zertifizierte Naturkosmetik nach BDIH
  • 100 % frei von Silikonen, Mineralölen, synthetischen Farbstoffen und Parabenen
  • Arganöl glättet und strafft die Haut und hält sie geschmeidig
  • Amaranth fördert die Hautelastizität, mildert Falten und besitzt besänftigende Eigenschaften
  • Glättet hre Haut und stärkt die Elastizität

Arganöl bei Tieren

Arganöl kann jedoch nicht nur von uns Menschen angewendet werden. Auch unsere tierischen Freunde profitieren von dem Öl, vor allem Pferde, Hunde und Katzen. Dabei können bei ihnen eigentlich alle gesundheitlichen Probleme, die der Mensch mit Arganöl behandelt, ebenfalls therapiert werden. Zudem eignet sich Arganöl vor allem für das Fell der Tiere. Hierbei wird es in geringen Mengen sanft einmassiert. Auch rissige Pfoten oder Hautverletzungen bei Katze und Hund kann mit Arganöl entgegengewirkt werden.

Selbstverständlich sollte das Arganöl keine Medizin ersetzen und vor der Behandlung mit dem Tierarzt gesprochen werden. Zur Vorbeugung zahlreicher gesundheitlicher Beschwerden kann es auch bei den Vierbeinern sowohl von innen als auch von außen angewendet werden.

Arganöl Produkte:

Arganöl ist nicht nur als Pflanzenöl im Haushalt einsetzbar. Es ist auch in zahlreichen Kosmetikprodukten zu finden und kommt auch als Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz. Alle damit hergestellten Produkte sind auch in Bioqualität verfügbar und garantieren dem Anwender damit den absoluten Verzicht auf chemische Inhaltstoffe oder den Einsatz von schädlichen Pestiziden.

VIKI HEALTH Arganöl Shampoo

Das VIKI Health Arganöl Shampoo hilft bei trockenen und beschädigten Haar sowie gegen Haarausfall. Nutzer loben hierbei die Anwendung bei schuppiger Kopfhaut und trockenem Haar. Zudem wird auf die guten Inhaltsstoffe hingewiesen und die Reichhaltigkeit des Shampoos hervorgehoben.

Angebot
VIKI HEALTH Arganöl Shampoo - ohne Silikone, Salze und Parabene - bei trockenen, beschädigten Haar - für Volumen - mit wertvoller Hydroxycellulose, Deutsches Markenprodukt, silikonfrei
  • Ihr Problem: Haarausfall oder beschädigtes, trockenes, plattes Haar, das dringend Hilfe braucht. Das Gegenmittel: VIKI HEALTH Argan Rehab revitalisiert Haarfollikel und Kopfhaut. Repariert Schäden von chemischen und mechanischen Einflüssen. Macht das Haar seidig weich und wieder fit! (nicht für schnell fettendes Haar geeignet, da stark feuchtigkeitsspendend). Auch bei normalen Haar geeignet. TAUSCHMÖGLICHKEIT GEGEN DAS SEIDENPROTEINSHAMPOO VON VIKI HEALTH. Schreiben Sie uns an!
  • SILIKONFREI & SALZFREI: Durch die Verwendung eines hautfreundlichen Naturverdickers anstelle von normalen Salz wird die Haarstruktur beim Waschen geschont und die Haare werden nicht aufgeraut oder ausgetrocknet.
  • TAUSCHMÖGLICHKEIT GEGEN SEIDENPROTEINSHAMPOO, schreiben Sie uns gerne an. Falls Ihre Haare mit diesem zu schnell nachfetten oder es nicht ganz gepasst hat. KEIN RISIKO. FÜR SIE & IHN: Hochwertiges ARGANÖL SHAMPOO mit HYDROXYETHYLCELLULOSE und PFLANZLICHEN GLYCERIN: Reichhaltig an Vitamin E, Linolsäure für Spannkraft und Vitalität, hoher Anteil an ungesättigten Fettsäuren, wirkt Austrocknung entgegen, bindet Feuchtigkeit in das Haar. SALONQUALITÄT FÜR ZUHAUSE. HERGESTELLT IN DEUTSCHLAND.
  • HOHE ERGIEBIGKEIT & geeignet bei chemischen Behandlungen (z.B. Keratinbehandlung): Aufgrund der einzigartigen Formel von VIKI HEALTH ist das Shampoo besonders ergiebig und schaumbildend. Eine bereits kleine Menge reicht für die Anwendung aus. Anwendung: Nur bei trockenen Haaren (nicht bei fettigen Haaren) für den täglichen Gebrauch geeignet.
  • MIT ZUFRIEDENHEITSGARANTIE (siehe unten). NICHT FÜR FETTIGES HAAR GEEIGNET, da stark feuchtigkeitsspendend. Lieben Sie es zum Friseur zu gehen und perfekt gestylt zu werden? Holen Sie sich das Gefühl nach Hause! VIKI HEALTH bietet Salonware mit feinsten Inhaltsstoffen für eine optimale Pflege für Zuhause an! Damit Sie täglich einen großartigen Look haben - auch ohne teuren Besuch beim Stylisten.

BIO Arganöl 100ml für Haare, Haut & Gesicht

Ein Öl für Haut, Haare und Gesicht. Nutzer bewerten das Öl als sehr angenehm und leicht. Dabei hat es auch nur einen sehr geringen Duft. Es kann mit der Pipette oder über den Sprühkopf angewendet werden. Damit lässt sich das Produkt leicht dosieren.

Angebot
BIO Arganöl 100ml für Haare, Haut & Gesicht, Argan Oil, Argan Öl 100% rein & kaltgepresst original aus Marokko, Anti-Falten Anti-Aging Serum, nur frische Argannüsse aus zertifiziert biologischem Anbau
  • 100% BIO ARGANÖL KALTGEPRESST - 100ml aus zertifiziert biologischem Anbau, nur Rohstoffe 1. Spitzenqualität.
  • HAARÖL - MILD NUSSIGER GERUCH - Für die aufwändige Kaltpressung werden nur frische, ungeröstete und sortenreine Argannüsse verwendet, so dass das wertvolle BIO Argan Öl besonders angenehm leicht süßlich bis mild nussig duftet.
  • ARGAN-OIL AUS MAROKKO - "Es ist, als würde man einmal ganz tief in die Natur eintauchen, sie mit allen Sinnen aufsaugen und absolut erholt, erfrischt und energiegeladen wiederkommen." - Vielen Dank, Nadine.
  • SURE NATIVE ARGANÖL - Re-Design - sureNative ist jetzt minnabelle Berlin
  • EBOOK INKLUSIVE - Wir möchten dir zu 100% Wohlempfinden verhelfen und schenken dir daher unser Ebook "21 Arganöl Rezepte und Anwendungen für Haut, Haar, Gesicht & Nagelpfelege" zum Selbermachen im Wert von 14,90€.

Dr. Schneider Haut Spezial mit Arganöl das Schönheitselixier aus Marokko

Dieses Nahrungsergänzungsmittel beinhaltet 60 Weichkapseln. Diese wurden mit kaltgepressten Arganöl versehen. Kombiniert wurde dieses mit Biotin und Niacin. Somit soll eine ganzheitliche Versorgung des Körpers gewährleistet werden.

Dr. Schneider Haut Spezial mit Arganöl das Schönheitselixier aus Marokko Mit Vitamin B2, Biotin, Niacin, Pantothensäure und beta-Carotin bekannt aus dem deutschen TV 2-Monatspackung
  • Für die tägliche Schönheitspflege von innen
  • Mit kaltgepresstem Arganöl aus nachhaltiger Landwirtschaft
  • Riboflavin trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • Die Schönheitsvitamine Biotin und Niacin tragen zum Erhalt der gesunden Haut bei
  • Die besonders kleine, ovale Weichkapsel erleichtert die tägliche Einnahme

Bio Planète Arganöl nativ, 100 ml

Dieses Bio-Arganöl wird aus den Früchten der Arganie gewonnen. Stiftung Warentest hat dieses Öl mit gut bewertet. Es ist vor allem für den Einsatz in der Küche geeignet und verleiht Gerichten wie Salat, Tajine oder Couscous eine milde-nussige Note.

Angebot
Bio Planète Arganöl nativ, 100 ml
  • Verpackungsmenge: (1 x 100 ml)
  • Bio-Zertifizierung: EG-Bio

Lagerung von Arganöl

Die Lagerung von Arganöl als Pflanzenöl ist einfach, dennoch sollte sie richtig vorgenommen werden, damit das Produkt nicht vorzeitig verdirbt. Arganöl sollte dabei kühl zwischen 10 °C – 19 °C gelagert werden. Außerdem sollte auch die angebrochene Flasche trocken und dunkel aufbewahrt werden. Licht und längerer Kontakt an der Luft können chemische Reaktionen auslösen und das Öl verderben lassen. Der Kühlschrank dient jedoch nicht der Lagerung von Arganöl. Hierbei wird das Öl verdichtet und kann dadurch trüb oder flockig werden. Falls das Öl doch einmal aus Versehen den Weg in den Kühlschrank gefunden hat, ist dies jedoch kein Grund es zu entsorgen. Bei Zimmertemperatur erhält das Öl seinen ursprünglichen und klaren Zustand wieder.

Wie lange hält sich Arganöl?

Da sich in Arganöl eine besondere Zusammensetzung findet, wird eine schnelle Oxidation des Öls verhindert. Damit ist eine lange Haltbarkeit des Öls gesichert. Voraussetzung dafür ist die korrekte Lagerung. Hand gepresstes Arganöl hält sich nach Anbruch der Flasche über 18 Monate lang.

Rezepte mit Arganöl

Arganöl eignet sich für eine große Anzahl an Gerichten. Vor allem bei kalten Speisen findet es Verwendung, wobei es genauso für Süßspeisen wie auch für deftige Mahlzeiten angewendet werden kann.

Arganöl im Salat

Arganöl kann für Salatdressing in jeglicher Form verwendet werden. Für ein Joghurtdressing wird ein Becher Natur-Joghurt benötigt, in den ein Teelöffel Honig, zwei Teelöffel Limettensaft, ein Teelöffel Weißweinessig und ein Teelöffel Arganöl gemischt werden. Hinzu kommt noch eine gepresste Knoblauchzehe und eine kleine Lauchzwiebel, die in kleine Stücke geschnitten wird. Das Ganze wird je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Rote Linsensuppe nach marokkanischer Art

Hierzu benötigt werden:

  • 2 EL Arganöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 TL gemahlener Kumin
  • 1 TL gemahlenes Chilipulver
  • 40g Butter
  • 700 g Karotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 TL gemahlener Koriander
  • 1,5 Liter Hühnerbrühe
  • 150 g Rote Linsen
  • Saft gepresst aus einer halben Limette
  • Frisches Koriander-Kraut
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

In einer Pfanne werden das Arganöl und die Butter erwärmt. Danach die Karotten und die Zwiebeln geschält und fein gehackt. Das Gehackte wird leicht in der Pfanne bei mittlerer Stufe angedünstet. Hinzu kommen Knoblauch und Gewürze. Zum Schluss werden die Linsen hinzugegeben und alles mit der Hühnerbrühe aufgegossen. Nun kann das Ganze für etwa 30 Minuten in der Pfanne köcheln. Wenn das ganze abgekühlt ist, wird es mit Salz und Pfeffer, je nach Gusto, abgeschmeckt. Die Suppe kann pro Portion mit zwei Tropfen Arganöl und einer Prise des gehackten Korianders verfeinert werden.

Arganöl für Smoothies

Damit der Körper Vitamine optimal aufnehmen kann, ist ein Tropfen Öl notwendig. Der Organismus kann die Vitamine somit besser verwenden. Arganöl kann grüne Smoothies so verträglich machen und verleiht dem Getränk mit seiner nussig milden Note das richtige Aroma.

Gibt es einen Arganöl Test, welches ist das Beste?

Zahlreiche Tests haben Arganöl sowohl im Bereich der Pflanzenöle als auch im Einsatz bei Kosmetikprodukten geprüft. Dabei wurden die Produkte vor allem auf ihre Inhaltsstoffe und mögliche Schadstoffe unter Laborbedingungen geprüft. In einigen Produkten wurde der Weichmacher DEHP nachgewiesen. Zwei der fünf getesteten Produkte haben die Note gut verliehen bekommen, darunter das Bio Planéte, welches etwa 70–80 Euro pro Liter kostet.

Wo kann man Arganöl am besten kaufen?

Keine Sorge, eine Reise nach Marokko ist für den Kauf von qualitativ hochwertigen Arganöl nicht notwendig. Arganöl kann sowohl über zahlreiche Onlineshops wie den von Amazon, als auch im Feinkostladen oder im Supermarkt erworben werden. Der Preis richtet sich dabei vor allem nach der Qualität des Öls und ob es sich um ein von Hand gepresstes oder maschinell gewonnenes Öl handelt. Das durch Hand verarbeitete Öl ist aufgrund des aufwendigen Herstellungsverfahrens dabei deutlich teurer, weist oftmals aber auch eine bessere Qualität auf.

Angebot
Amazigh-Argani Bio Arganöl 250ml ungeröstet, kaltgepresst und vegan, auch für Haut, Haar und Gesicht, aus eigener Produktion
  • Vegan, nativ & naturbelassen, kaltgepresstes und ungeröstetes Speiseöl
  • Bestens geeignet für die kalte Küche, zum Verfeinern aller Speisen, ideal um ein Dressing für Salate herzustellen
  • Das Arganoel kann bis zu einer Temperatur von 200°C erhitzt werden
  • Die schonende und langsame Pressung verhindert, dass Bitterstoffe entstehen
  • Das Delikatess Pflanzenöl hat einen natürlichen, neutralen Geschmack

Fazit:

Wer täglich einen oder zwei Teelöffel Arganöl in seine Ernährung mit einfließen lässt, profitiert von zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen. Neben der oralen Verwendung können auch Haut, Haare, Nägel und sogar die Zähne und das Zahnfleisch von dem kostbaren Öl profitieren. Qualität hat seinen Preis. Reines und qualitativ hochwertiges Arganöl kann mitunter etwa zwischen 20 und 60 Euro, je nach ml Öl kosten. Dieses wohlschmeckende und kostbare Pflanzenöl ist jedoch diesen Preis wert und sollte deshalb in keinem Haushalt fehlen.